News

Die Klasse 2a besucht die Eisbahn auf Zollverein

Es war wirklich super, tolle Leute dort, alle Kinder sind auf dem Eis gewesen und fast alle konnten am Schluss ohne Hilfsmittel eislaufen. Es war ein rundum gelungener Ausflug. Für alle gab es auch noch ein Lunchpaket mit Butterbroten, einen Apfel, eine Flasche Wasser und einem Müsliriegel. Jetzt freuen sich alle auf das Eislauftraining im 3. Schuljahr.

Die Klasse 2b besucht das Erfahrungsfeld der Sinne

Ganz in der Nähe unserer Schule befindet sich Phänomania. Es gibt keinen besseren Ort um das Sachunterrichtsthema "Unsere Sinne" zu erforschen. Tasten, Riechen, Sehen und Hören lassen sich hier auf vielfältige Art immer wieder neu auprobieren. Dabei kann man erleben, dass man sich nicht immer auf seine Sinne verlasen kann.

St. Martin

Wintertheater an der Gustav-Heinemann-Gesamtschule

Zum 20. Mal hat "die Gustav" ein Wintermärchen vorgeführt. Unsere ganze Schule ist gerne gekommen und hat sich diesmal die Geschichte von Rapunzel angesehen. Tanz, Gesang, Musik und Schattentheater machten neben dem Schauspiel den Besuch wieder zu einem schönen Erlebnis. Wir hoffen, dass im Neubau dann die Tradition fortgeführt werden kann.

St. Martin

An unserer Schule ist es schon lange Tradition mit der Kita Schalthaus Beisen gemeinsam einen Martinsumzug zu veranstalten. Mit vielen sorgfältig gebastelten Laternen ziehen wir singend vom Schalthaus über den Radweg zu unserem Schulhof. Voran reitet immer ein als römischer Soldat verkleideter Reiter. Obwohl es ungefähr 1600 Jahre her ist, dass St. Martin gelebt hat, ist es uns wichtig an einen Mann zu erinnern, der sich für die Armen und Kleinen, die Entrechteten und Unterdrückten stark machte.

Helferkinder - Neu an unserer Schule

Ein ganzes Jahr lang haben die jetzigen Viertklässler jede Woche im Sozialkompetenztraining gelernt, auf einander zu achten und Rücksicht zu nehmen, freundlich miteinander zu reden und dem anderen zuzuhören. Jetzt haben sie ihre Urkunden bekommen. Von nun an sind immer zwei der Viertklässler als Helferkinder auf dem Schulhof, um zu helfen, wenn es in der Pause Streit gibt. Da werden nicht nur beruhigende Worte, sondern manchmal auch ein Taschentuch oder Pflaster verteilt. Und wenn der Streit zu groß ist, ist ja auch immer noch die Lehreraufsicht da. Glückwunsch zur Helferkind-Ausbildung!

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktion "Zu Fuß zur Schule" vom 4. bis 6. Oktober

Wie an den meisten anderen Essener Grundschulen ist die Verkehrssituation auch bei uns jeden Morgen recht unübersichtlich und manchmal sogar richtig gefährlich. An unseren 3 Aktionstagen konnten die Kinder Stempel sammeln, wenn sie "zu Fuß zur Schule" kamen. Und das haben sie mit großem Eifer gemacht. Die Situation vor der Schule war entspannter und wir hoffen, dass der Effekt eine Weile anhält.

 

Besuch auf dem internationalen Literaturfest Lit.Kid.Ruhr

Die Lit.Kid.Ruhr bot uns die Möglichkeit, Autoren bei der Lesung ihrer Bücher live zu erleben. Den 2. Schuljahren las am Donnerstag Kirsten Fuchs aus ihrem Buch "Der Miesepups hat etwas im Gesicht" vor. Frau Fuchs las gekonnt mit unterschiedlichen Stimmen und zeigte dazu die Bilder aus ihrem Buch, sodass ungefähr 100 Kinder gebannt zuhörten. Ähnlich spannend ging es am Freitag bei der Lesung von Margit Auer "Die Schule der magischen Tiere" zu.

Die beiden Fotos sind von Sven Lorenz - Recht herzlichen Dank

 

Schulverschönerung am 27. und 28. September

Wir bedanken uns bei der Personalabteilung der Firma Schenker, dass sie sich entschieden haben, an ihrem Sozialtag unsere Schule zu verschönern. Erst recht wenn man das bunte, frische Ergebnis sieht. Das alles wäre aber nicht zustande gekommen, wenn der Förderverein zusammen mit Frau Sass nicht schon in den Wochen vorher viel gearbeitet hättet. Deshalb an dieser Stelle auch den Aktiven des Fördervereins einen recht herzlichen Dank.

Durch Anklicken des Artikels wird er vergrößert.

 

Die Klassenfahrt der vierten Schuljahre (18.9. - 20.9.)

Diese Woche war ich auf Klassenfahrt in Velbert. Die Busfahrt zum Bauernhof hat ein bisschen gedauert. Als wir ankamen, mussten wir unsere Betten beziehen, dann hatten wir Mittagessen.
Zum Essen gab es Pizza. Ganz schön ungesund. Mhh…. aber lecker!
Die Jugendherberge fand ich gut.
Ich habe viele Fotos von Kühen, Hasen, Pferden, Eseln, Ziegen und Katzen gemacht. Wir durften die Tiere streicheln und füttern.
Wir haben im Stroh gespielt.  Wir haben am Gummi-Euter Kuhmelken geübt.
Mir hat es Spaß gemacht, Kartoffeln zu ernten. Auch fand ich die Häschen niedlich.
Die Klassenfahrt fand ich richtig,richtig toll! (von Andrijanna aus der 4b)

Weitere Fotos finden Sie hier. hier klicken!

Das neue Schuljahr hat begonnen

Mit einem umfangreichen Programm, alle Klassen hatten etwas vorbereitet, wurden die neuen Erstklässler und ihre Eltern in der Turnhalle begrüßt. Danach durften die I-Dötzchen mit ihren Lehrerinnen in die Klassenräume und ein erstes Mal Schulluft schnuppern. In den nächsten Tagen geht das Kennenlernen und Eingewöhnen dann Schritt für Schritt weiter.

Wir wünschen allen Schulanfängern einen glücklichen Start.










 

 

Unsere Aktivitäten aus den letzten Jahren können Sie im Archiv nachlesen.

 

Impressum · © 2015 Peter-Ustinov-Schule Essen